subtemplate

Pressemitteilungen

03. July 2017

KiK übernimmt Charles Vögele-Filialen

Großteil der Mitarbeiter wechselt zu KiK


Bönen, 03.07.2017 – Der Textildiscounter KiK hat zum 1. Juli 2017 32 deutsche Standorte des Schweizer Modekonzerns Charles Vögele übernommen. Bis Mitte September sollen die Filialen in KiK-Filialen umgewandelt sein. Allen Mitarbeitern der betroffenen Charles Vögele-Standorte wurde ein Arbeitsverhältnis angeboten. Rund 75 Prozent der Mitarbeiter haben dieses Angebot angenommen und werden zukünftig in KiK-Filialen tätig sein. Die meisten Filialen befinden sich in Süddeutschland.

 

„Wir freuen uns, dass die Verhandlungen zügig abgeschlossen werden konnten und KiK seinen Wachstumskurs fortsetzen kann. Mit den neuen Filialen wird KiK seine Präsenz als familienfreundlicher Nahversorger vor allem im Süden Deutschlands verstärken. Wir halten an unserem Ziel fest, das Filialnetz in Deutschland, aber auch international auszubauen“, so Patrick Zahn, Vorsitzender der Geschäftsführung von KiK.

 

Durch die Übernahme der Charles Vögele-Standorte weitet KiK seine Filialanzahl europaweit auf rund 3.500 Filialen aus.