subtemplate

Auditierung und Qualifizierung von KiK-Lieferanten (Kopie 1)

Nicht alle Lieferanten, die an einer Zusammenarbeit mit KiK interessiert sind, erfüllen die vielfältigen Anforderungen unseres CoC sofort. Deshalb bieten wir für unsere Lieferanten und Agenturen Workshops und Trainings zu den Themenkomplexen Arbeitsbedingungen, Produktqualität und in naher Zukunft auch zu Umweltthemen an. Wie eng die Zusammenarbeit mit den Lieferanten verläuft und wie das Auditierungs- und Qualifizierungsprogramm (am Beispiel Bangladeschs) abläuft ist in unserem Nachhaltigkeitsbereicht ausführlich beschrieben.
Weiterführende Informationen: Für eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Produkte haben wir spezielle Anforderungen festgelegt und Prüfverfahren entwickelt – informieren Sie sich im Bereich Qualität über die Standards bei der KiK Textilien und Non-Food GmbH.

Lieferanten bei KiK

Die KiK Textilien und Non-Food GmbH arbeitet mit Firmen in vielen verschiedenen Ländern zusammen. Die Lieferanten von KiK müssen sich aber an bestimmte Richtlinien halten, dem KiK Code of Conduct. Bei der KiK Textilien und Non-Food GmbH wird großer Wert auf Qualität und faire Produktionsbedingungen gelegt. Der Textildiscounter nimmt seine Verantwortung gegenüber den Lieferanten sehr ernst. Es werden durch KiK immer wieder Kontrollen vor Ort durchgeführt. So ist sichergestellt, dass die Lieferanten die Anforderungen der KiK Textilien und Non-Food GmbH erfüllen.

Lieferanten der KiK Textilien und Non-Food GmbH

Im Rahmen unserer Handelstätigkeit pflegen wir Geschäftskontakte zu lokalen Herstellern in vielen Ländern, vor allem in China und Bangladesch. Da wir keine eigenen Produktionsstätten unterhalten, sondern mit Produzenten und Lieferanten vor Ort zusammen arbeiten, wollen wir sicher gehen, dass jeder, der mit seiner Arbeit zum Erfolg der KiK Textilien und Non-Food GmbH beiträgt, dies unter angemessenen Bedingungen tut und seine Arbeitsrechte vollständig wahrnehmen kann.

 

KiK Code of Conduct

Wir haben im Jahr 2006 eine verbindliche Grundlage für alle unsere Handelsbeziehungen geschaffen: den KiK Code of Conduct (CoC).  Der CoC regelt die Einhaltung von Mindeststandards in Bezug auf die Arbeitsbedingungen in den Fabriken, in denen für KiK produziert wird. Die Anforderungen, die in unserem Verhaltenskodex beschrieben sind, beruhen auf den Abkommen der International Labour Organisation (ILO) und den einschlägigen Normen der Vereinten Nationen. Damit ist gewährleistet, dass die von uns aufgestellten Arbeitsrichtlinien weltweit Gültigkeit haben.

 

Auditierung und Qualifizierung von KiK-Lieferanten

Nicht alle Lieferanten, die an einer Zusammenarbeit mit KiK interessiert sind, erfüllen die vielfältigen Anforderungen unseres CoC sofort. Deshalb bieten wir für unsere Lieferanten und Agenturen Workshops und Trainings zu den Themenkomplexen Arbeitsbedingungen, Produktqualität und in naher Zukunft auch zu Umweltthemen an. Wie eng die Zusammenarbeit mit den Lieferanten verläuft und wie das Auditierungs- und Qualifizierungsprogramm (am Beispiel Bangladeschs) abläuft ist in unserem Nachhaltigkeitsbereicht ausführlich beschrieben.
Weiterführende Informationen: Für eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Produkte haben wir spezielle Anforderungen festgelegt und Prüfverfahren entwickelt – informieren Sie sich im Bereich Qualität über die Standards bei der KiK Textilien und Non-Food GmbH.