subtemplate

Pressemitteilungen

18. Oktober 2017

KiK expandiert nach Italien

Mit 10 Filialen im Norden Italiens setzt KiK Wachstumskurs in Europa fort


Bönen, 11.10.2017 – Buongiorno Italia! Der westfälische Textildiscounter KiK bietet ab sofort sein Sortiment aus preisgünstiger Kleidung, Heimtextilien, Dekorationsartikeln und Accessoires auch in Italien an. Mit zehn Filialen in den norditalienischen Städten Mailand, Genua und Turin macht sich KiK auf, den italienischen Markt und die Herzen der Verbraucher zu erobern. Denn auch im Stammland der Mode ist der Bedarf an preisgünstiger Kleidung in den letzten Jahren stark gestiegen. Künftig sind rund 25 neue Filialen pro Jahr geplant. Italien wird damit der neunte Auslandsmarkt von KiK und das erste Land in Südeuropa, in dem KiK vertreten ist.

 

„KiK ist ein stark wachsendes Handelsunternehmen. Die Expansion in neue Märkte ist Teil unserer Wachstumsstrategie, mit der KiK in den letzten Jahren erfolgreich zu einem der führenden Bekleidungsunternehmen Deutschlands geworden ist“, erklärt Patrick Zahn, Vorsitzender der Geschäftsführung von KiK. „Unser Ziel lautet: KiK in jedem Kleiderschrank. Mit Italien sind wir diesem Ziel wieder einen Schritt näher gekommen“, so Zahn.