subtemplate

Standorte von KiK

Der Betrieb der Unternehmenszentrale, des Zentrallagers sowie der europaweit 3.400 Filialen haben ebenso Auswirkungen auf die Umwelt, wie die Warentransporte zum Zentrallager und den Filialen.

Die Europazentrale: Verwaltung und Lager

Im Jahr 2009 haben wir begonnen, für die zentrale Verwaltung der KiK Textilien und Non-Food GmbH in Bönen und das angegliederte Zentrallager ein Umweltmanagementsystem aufzubauen. Grundlage unseres Umweltmanagementsystems ist die KiK Umweltpolitik. Das Umweltmanagementsystem wurde im Januar 2011 vom TÜV Nord nach der Norm DIN EN ISO 14001:2009 zertifiziert.

Zentrale in Bönen

Unsere Briefe und Werbemittel versenden wir innerhalb Deutschlands CO2 neutral über GoGreen. Bei diesem Service von Deutsche Post DHL werden die durch Transporte entstehenden Emissionen berechnet und durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen.

Übrigens: Auch immer mehr unserer Produkte sind umweltfreundlich und TÜV-zertifiziert.

Klicken Sie auf eines der Bilder, um sie in der vergrößerten Galerieansicht zu betrachten.

Die Filialen

Im April 2014 wurde die Abteilung Energiemanagement gegründet, deren Aufgabe es ist, den Energieverbrauch in den deutschen Filialen zu erfassen, zu analysieren und zu optimieren. Seit November 2015 werden alle neu eröffneten und renovierten Filialen vollständig mit LED-Beleuchtung ausgestattet. Im Vergleich zu dem bisher eingesetzten Beleuchtungssystem halbiert sich dadurch der Stromverbrauch.