subtemplate

Pressemitteilungen

26 Mai, 2014

Transparent und nachvollziehbar: KiK veröffentlicht zweiten Nachhaltigkeitsbericht

Bönen, 26.05.2014. Mit der Veröffentlichung des zweiten Nachhaltigkeitsberichtes führt der Textildiscounter KiK die transparente Dokumentation über sein nachhaltiges unternehmerisches Handeln fort und zeigt Erfolge, Strategien und Entwicklungsprozesse auf.


Im November 2011 veröffentlichte KiK seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht und setzte damit deutliche Zeichen für mehr Transparenz über unternehmerische Prozesse und eine offene Unternehmenskommunikation. Der Bericht gewährte tiefe Einblicke in alle Geschäftsprozesse und erläuterte die Vielzahl der Maßnahmen, um den textilen Discounthandel Schritt für Schritt nachhaltiger auszurichten. Mit der Veröffentlichung des zweiten Nachhaltigkeitsberichtes führt KiK die Dokumentation über Ziele, Maßnahmen und Ergebnisse nun fort und zeigt Erfolge, Strategien und Entwicklungsprozesse auf.

Im Mittelpunkt des Berichtes stehen vier strategische Themen für Nachhaltigkeit: Lieferanten, Produkte, Standorte und Mitarbeiter. Jedem Thema sind Programme mit Einzelmaßnahmen zugeordnet, die durch einen detailreichen Daten- und Fakten Teil vervollständigt werden. „Von den über 100 Maßnahmen, die wir uns in unseren Nachhaltigkeitsprogrammen vorgenommen hatten, sind mehr als 75 Prozent erfüllt. Beispielsweise konnten durch den Bezug von Ökostrom für alle Filialen und Standorte in Deutschland und Österreich die Treibhausgas-Emissionen um 25 Prozent gesenkt und der Anteil unserer nach Oeko-Tex Standard 100 geprüften Textilien auf über 40 Prozent erhöht werden“, resümiert Heinz Speet, Vorsitzender der KiK Geschäftsführung.

Der Bericht enthält Angaben zu Managementstrukturen, detaillierte Informationen zu den Verantwortlichkeiten und der Organisation der Nachhaltigkeitsarbeit des Unternehmens. Die kritische Begutachtung des Berichtes wurde von Dr. Christian Geßner, fjol GmbH Münster, sowie seitens Dr. Ulrike Eberle, corsus - corporate sustainability, durchgeführt. Die Begutachtung erfolgte auf Basis des G3- Leitfadens für Nachhaltigkeitsberichterstattung der Global Reporting Initiative (kurz GRI).

Der Nachhaltigkeitsbericht bezieht sich auf den Datenerfassungszeitraum 2011/2012 und führt die Dokumentation des Unternehmensengagements in gebündelter Form weiter.

Den zweiten Nachhaltigkeitsbericht finden Sie zum Download unter http://www.kik-textilien.com/unternehmen/verantwortung/nachhaltigkeit/.