subtemplate

Pressemitteilungen

18 Mai, 2017

Erster Spatenstich für Neubau der KiK Textilien und Non-Food GmbH erfolgt

Textildiscounter erweitert Bürofläche im westfälischen Bönen um rund 4.500 m²


Bönen, 18.05.2017 Der erste Spatenstich ist getan für den Neubau der KiK Textilien und Non Food GmbH im nordrhein-westfälischen Bönen. Damit können die Bauarbeiten in der Siemensstraße beginnen.

 

Seit 2001 ist das Unternehmen bereits in Bönen ansässig. Rund 850 Mitarbeiter/innen findet derzeit Platz in den beiden Bürokomplexen. Auf Grund der Expansionspläne des Unternehmens werden diese nun um den Neubau erweitert, der in den nächsten 15 Jahren weiteren rund 800 Mitarbeitern Platz bieten soll.

 

Der sechsgeschossige Neubau umfasst nach Fertigstellung eine Nutzfläche von 6.300 m², davon 4.500 m² allein für Büroflächen. Geplant ist für das Gebäude eine nachhaltige Ausstattung, wie beispielsweise LED-Beleuchtung, eine Wärmepumpenanlage sowie die Regenwassernutzung für Sanitäranlagen. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für März 2018 geplant.

 

Auch der Bau eines Parkhauses auf dem Gelände der KiK Textilien und Non-Food GmbH ist geplant, welches auf vier Ebenen rund 380 Parkplätze bieten wird.

 

„KiK ist ein stark wachsendes und expandierendes Unternehmen. Als sechstgrößtes deutsches Textilunternehmen sind wir in Europa und bald auch in den USA vertreten. Doch unsere Heimat bleibt Bönen, von hier aus steuern wir unsere weltweiten Tätigkeiten. Dafür benötigen wir für unsere Mitarbeiter mehr Platz. Wir danken der Gemeinde Bönen, der WFG sowie dem Kreis Unna für ihre tatkräftige und unkomplizierte Unterstützung. Wir fühlen uns hier zu Hause und senden mit dem Neubau ein klares Signal für den Standort Bönen.“, so Patrick Zahn, CEO des Unternehmens.

 

Die Gesamtinvestitionen für das Bauprojekt belaufen sich auf ca. 11 Mio. €.